Was wir wollen

WasWirWollen_v3Wir wollen ein Mehrgenerationenprojekt gründen, das unterschiedliche Menschen verbindet, mit mindestens 15 bis 20 Haushalten.

Wir wollen gemeinsam Wohnraum schaffen und die Vorteile nutzen, die eine Gemeinschaft bietet. Dafür planen wir Gemeinschaftsflächen, die mindestens zehn Prozent der Gesamtfläche ausmachen. Zu den Gemeinschaftsflächen gehören zum Beispiel ein Waschraum, eine Werkstatt, eine Küche oder auch Büros. Zugleich haben die Gemeinschaftsmitglieder ihre eigenen, separaten Wohnungen, die etwas kleiner ausfallen als in vergleichbaren Mietswohnungen. Wir streben eine Rechtsform an, die gemeinschaftlichen Besitz fördert (Genossenschaft oder Kommanditgesellschaft).

Wir möchten am Leben in unserem Stadtviertel teilhaben, es mitgestalten und bereichern.

Wie wir leben wollen

 

WieWirLebenWollen_v03Wir entscheiden mehrheitlich. Bei wichtigen und zentralen Fragen suchen wir einen Konsens. Finden wir keinen Konsens kommt es zu einer Mehrheitsentscheidung, die verschiedene Stufen vorsieht. Für manches haben wir klare schriftliche Regelungen, andere Dinge laufen informell. Probleme innerhalb der Gemeinschaft wollen wir frühzeitig ansprechen. Wir entwickeln klare Regeln und Methoden für den Umgang mit Konflikten in der Gruppe. Wenn es schwierig wird, suchen wir professionelle Hilfe von außen (z.B. durch externe Mediation).

Wir teilen gemeinsame Werte wie Respekt, Offenheit, Empathie und Hilfsbereitschaft. Auch Achtsamkeit ist ein zentrales Motiv sowie die vollwertige Teilhabe aller Gemeinschaftsmitglieder – auch in Situationen gesundheitlicher oder persönlicher Krisen. Die Gemeinschaft kann und will keine professionelle Pflege oder Betreuung übernehmen.

Wir wünschen uns gemeinschaftliche Aktivitäten, ohne Zwang. Wir erwarten, dass sich alle an den Arbeiten beteiligen, die die Gebäude und Gemeinschaftsflächen mit sich bringen. Wir wünschen uns, dass sich alle an der Gestaltung des gemeinschaftlichen Alltags beteiligen. Wir helfen uns im Alltag.

Wir wollen möglichst viele Dinge teilen, wie Waschmaschinen, Werkzeug, Bücher, Filme und vielleicht auch Autos. Wir sind bereit, gemeinsame Anschaffungen zu tätigen.

Wir wollen in und mit der Gemeinschaft Wohlgefühl, Spaß, Vielfalt und Solidarität leben.